Wieso hab ich nochmal 5 kurze Hosen dabei? Und Sandalen? Und FlipFlops?!?
Damit auch ja nicht zu viel Platz in meinem Rucksack ist und ich auf die Idee komme, hier irgendwas einzukaufen?
Eigentlich wollte ich nicht immer über das Wetter schreiben aber im Ernst, so einen extremen Temperatursturz hab ich noch nie erlebt! Ich meine, am Wochenende war der Rauch noch so dicht, dass es roch, als würde an jeder Ecke eine Grillparty veranstaltet werden und am Montag haben wir uns noch auf irgendwelchen abenteuerlichen Wanderwegen halb tot geschwitzt.
Aber dann ging alles ganz schnell: am Dienstag kam endlich der erste richtige Regen seit über zwei Monaten und am Mittwoch Morgen waren wirklich alle umliegenden Bergspitzen weiß. Heute kam das Ganze schließlich auch bei uns im Tal an und obwohl ich mich sonst immer über Schnee freue, hat mir der Herbst hier doch irgendwie gefehlt. Vielleicht bin ich ja doch eine Frostbeule.
Allerdings haben wir festgestellt, dass man Aufgaben wie Füttern und Bänkeputzen deutlich effektiver erledigt, wenn man schlotternd in der Kälte steht, so gesehen hat das Ganze auch was Gutes – zumindest für unsere „Arbeitgeber“. Und die verschneiten Berge haben schon auch was, das muss man ihnen wirklich lassen!

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Schneeflöckchen Weißröckchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s